Studientage

Studientage haben einen zeitlichen Umfang von 4,5 bis 6 Zeitstunden.

Neben einer inhaltlichen Einführung mit einem Rundgang durch die Räumlichkeiten der Gedenkstätte, ähnlich wie bei begleiteten Rundgängen, gibt es verschiedene Vertiefungsmodule. Zum Beispiel:

  • Arbeit mit Akten (Krankenakten/Prozessaussagen)
  • Arbeit mit künstlerischen Ausdrucksformen (Bilder) von Patientinnen/Patienten
  • "Fotoreise": Teilnehmerinnen/Teilnehmer vertiefen ihre Eindrücke des Ortes durch eigene Fotos, die bearbeitet und präsentiert werden
  • Kreatives Schreiben

Bei den kreativen Zugangsweisen stehen Opfer- und Täter/innenbiografien im Mittelpunkt der Vertiefung. Aktuelle Bezüge werden ebenfalls in den Blick genommen.

Bei Fragen zu unserem Angebot können Sie uns gerne kontaktieren.