Der Besuch von der Gedenk·stätte ist kostenlos.

Das können Sie sich ansehen,
wenn wir geöffnet haben:

• die Ausstellung.
• die Räume vom alten Tötungs·keller.
• die alte Bus·garage.
• die Gedenk·landschaft.

Es gibt verschiedene Arten,
wie Sie die Gedenk·stätte ansehen können.
Das sind die Arten:

Öffentliche Führung

Die Führung heißt:
NS-Euthanasie in Hadamar.
Sie lernen wichtige Infos:

• über die Euthanasie
vom National·sozialismus• und über die Gedenk·stätte.
Die Führung ist für:
• Einzel·besucher
• oder kleine Gruppen.

Die Jugendlichen sollen 14 Jahre alt sein.
Sie sollen dann auch
mit einer Begleitung kommen.

Die Führung ist immer am ersten
und dritten Sonntag im Monat.
Sie beginnt 14:30 Uhr.
Sie dauert etwa 2 Stunden.
Die Führung ist nicht in Leichter Sprache.

Geo·caching

Das spricht man: Geo·käsching.
Beim Geo·caching sucht man einen Schatz.
Der Schatz ist ein kleines Buch.
In das kleine Buch trägt man seinen Namen ein,
wenn man es gefunden hat.
Das ist das: Log·buch.
Im Internet steht,
wo Sie den Schatz finden.

In der Gedenk·stätte gibt es auch einen Schatz.
Sie finden mehr Infos dazu unter:
Digitale Bildungs·angebote.