Archiv

Die Gedenk·stätte ist die Außen·stelle vom Archiv
vom Landes·wohlfahrts·verband Hessen.
In einem Archiv werden viele Dinge aufbewahrt.
Zum Beispiel:

• wichtige Papiere
• oder sehr alte Bücher.

In der Gedenk·stätte gibt es über 7-Tausend Akten
von der alten Landes·heil·anstalt Hadamar.
Zum Beispiel:

• von den Patienten
• von der Verwaltung
• und von den Mitarbeitern.

Für die Arbeit im Archiv
sind bestimmte Gesetze wichtig.
Alle Menschen können das Archiv benutzen.

Archiv von der Gedenk·stätte Hadamar

Sie wollen zu einem Thema nach·forschen?

Dann schreiben Sie uns über unser Kontakt·formular.
Hier finden Sie das Kontakt·formular.

Sammlungen

In der Gedenk·stätte Hadamar gibt es eine Sammlung
von Gegenständen.
Die Gegenstände sind aus den Jahren:

• 1990 und danach
• 2000 und danach
• und manchmal 1945 und davor.

Zu der Sammlung gehören auch:

• Fotos
• Videos
• und Ton·aufnahmen.
Zum Beispiel: Gespräche mit Zeugen aus der Zeit
des National·sozialismus.

Viele Familien·angehörige haben der Gedenk·stätte
zum Beispiel Fotos oder Briefe gegeben.
Diese Dinge gehören auch zur Sammlung.

Foto·sammlung in der Gedenk·stätte Hadamar

Sie können sich die Sammlung ansehen.
Machen Sie bitte vorher einen Termin dafür bei:
Dr. Esther Abel.
Das ist ihre Telefon·nummer:
06 43 3 91 84 5 22
Das ist ihre E-Mail-Adresse:
Esther.Abel@lwv-hessen.de

Dokumentation

Zu der Dokumentation von der Gedenk·stätte gehören:

• Kopien und Hinweise
von anderen Archiven und Einrichtungen
• und viele alte Akten.

Forscher können die Dokumente zum Beispiel
als Hilfe nutzen.

Auf den Dokumenten steht,
welche Einrichtung die Rechte dafür hat.
Manchmal muss man die Einrichtung fragen,
bevor man das Dokument nutzen kann.

Ein Regal mit vielen Ordnern in einer Reihe. Davon ist nur einer scharf und lesbar. Auf dem Ordner steht "Sterbe-Zweitbuch - Standeamt Hadamar - 1944 Band 2"
Dokumentation in der Gedenk·stätte Hadamar